Jahrestagung

der Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Epileptologie und der Schweizerischen Epilepsie-Liga
03.-06. Mai 2017 | Wien

Kongressdetails

Programmplaner

Grußwort

Univ.Prof. DI. Dr. Christoph Baumgartner
Tagungspräsident
PD Dr. Susanne Pirker
Tagungssekretärin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es war uns eine große Freude, Sie zur 10. Gemeinsamen Tagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Epileptologie und der Schweizerischen Epilepsie-Liga vom 3.–6. Mai 2017 nach Wien einladen zu dürfen!

Gemeinsam mit dem Programmkomitee und zahlreichen Engagierten des wissenschaftlichen Porgrammes konnten wir erneut ein interessantes wissenschaftliches Programm zusammenstellen, welches sowohl für grundlagenwissenschaftlich ausgerichtete Forscher, als auch für Kliniker spannend und informativ war und einen umfassenden Überblick über den neuesten Forschungsstand und aktuelle Trends zu Diagnostik und Therapie von Epilepsien gab. Zur Nachwuchsförderung gab es spezielle Angebote für junge Epileptologen  und es fand natürlich wieder die Fortbildungsakademie mit Seminaren und Halbtageskursen statt, welche einen direkten praktischen Bezug offerierte.

Neben dem rein wissenschaftlichen Aspekt führten wir den auf den zurückliegenden Tagungen begonnenen aktiven Austausch zwischen Öffentlichkeit, Patienten und Klinikern weiter. Hier bot der Patiententag für Betroffene, Angehörige und Interessierte Gelegenheit, sich über die Krankheit Epilepsie zu informieren und mit Selbsthilfegruppen in den Dialog zu treten.

Wir freuen uns, dass Sie zahlreich und wissensdurstig den Weg zu uns gefunden und die 10. Gemeinsame Tagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Epileptologie und der Schweizerischen Epilepsie-Liga zu einem besonderen Event in der Tagungslandschaft 2017 gemacht haben!